ALLOCABO Logo
ALLOCABO Logo
Keyvisual

General terms and conditions of ALLOCABO GmbH

Keyvisual
1 Location
2 Arrival
3 General
4 Events

Dies sind die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden: "AGB") der ALLOCABO GmbH, Gasstr. 12, 22761 Hamburg, Deutschland, eingetragen im Handelsregister Hamburg unter der Registernummer: HRB 145555. 

Diese AGB regeln die Nutzung der ALLOCABO Plattform www.allocabo.com durch natürlichen und juristischen Personen, welche die Funktionen dieser Plattform nutzen und im Folgenden allgemein als “Nutzer” bezeichnet werden. Die Nutzer teilen sich hierbei in 2 unterschiedliche Nutzergruppen auf:

Nutzer (in der Regel Hotels und Locations), welche auf Tagungs- und Veranstaltungsanfragen von anderen Nutzern reagieren und konkrete Angebote erstellen, werden nachfolgend auch „Veranstaltungsorte“ genannt. 

Nutzer (in der Regel Tagungs- und Veranstaltungsplaner oder Teilnehmer von Tagungen und Veranstaltungen), die auf der ALLOCABO Plattform nach passenden Veranstaltungsorten recherchieren, Tagungs- und Veranstaltungsanfragen versenden, Veranstaltungsorte bewerten oder sich allgemein über Veranstaltungsorte informieren, werden nachfolgend auch „Tagungsplaner“ und/oder “Teilnehmer” genannt. 

Durch die Nutzung der ALLOCABO Plattform kommt zwischen der ALLOCABO Plattform und dem jeweiligen Nutzer ein Vertrag über die Nutzung dieser Plattform ("Nutzungsvertrag") unter Geltung dieser AGB zu Stande.

Widerrufsrecht: 

Jeder Vertragspartner kann seine Zustimmungserklärung zum Abschluss des Nutzungsvertrages und zu diesen AGB innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief oder E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt mit der ersten Nutzung der ALLOCABO Plattform. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an: ALLOCABO GmbH, Gasstr. 12, 22761 Hamburg, Deutschland oder durch E-Mail an service@allocabo.com. Dieses Widerrufsrecht bezieht sich ausschließlich auf den Nutzungsvertrag.

§ 1 Dienstleistung 

Die ALLOCABO Plattform dient als Informationsquelle für Tagungsplaner sowie Teilnehmer von Tagungen und Veranstaltungen und vermittelt den registrierten Veranstaltungsorten Tagungs- und Veranstaltungsanfragen von Tagungsplanern. Die ALLOCABO GmbH tritt hierbei lediglich als Kontakt-Vermittler auf, damit ein direktes Geschäft zwischen Tagungsplanern und Veranstaltungsorten entstehen kann. 

Die Reservierungs- bzw. Beherbergungsverträge kommen direkt zwischen Tagungsplanern und Veranstaltungsorten zustande. Die ALLOCABO GmbH hat keinen Einfluss auf die Inhalte dieser Verträge.

Die ALLOCABO GmbH stellt den Nutzern der ALLOCABO Plattform Informationen über registrierte Veranstaltungsorte zur Verfügung. Die angezeigten Informationen werden zum einen durch die registrierten Veranstaltungsorte selbst gepflegt oder von anderen Tagungsplanern oder Teilnehmern in Form von Bewertungen zur Verfügung gestellt. 

Die ALLOCABO GmbH hat keinen Einfluss auf Richtigkeit oder Vollständigkeit dieser Daten. Jeder registrierte Veranstaltungsort kann seine Daten jederzeit selbständig, ohne redaktionelle Prüfung durch die ALLOCABO GmbH hinzufügen, verändern und ergänzen.  Ebenfalls können Tagungsplaner und Teilnehmer Bewertungen der Veranstaltungsorte erstellen und auf der ALLOCABO Plattform veröffentlichen. Auch auf diese Inhalte hat die ALLOCABO GmbH keinen Einfluss und nimmt hierfür ebenfalls keine vollständige redaktionelle Prüfung vor. 

§ 2 Gebühren 

Die Nutzung der ALLOCABO Plattform durch Tagungsplaner und Teilnehmer ist kostenfrei. 

Die Nutzung der ALLOCABO Plattform durch Veranstaltungsorte ist kostenpflichtig. Gebühren fallen insbesondere für die Vermittlung der Tagungs- und Veranstaltungsanfragen sowie für gebuchte Marketing-Optionen an. Die Höhe der jeweiligen Gebühren können der ALLOCABO Plattform an entsprechenden Stellen entnommen werden und werden - sofern nicht anders deklariert oder vereinbart - einmal pro Monat in Form einer Gesamtrechnung in Rechnung gestellt. Die Rechnung ist innerhalb von 14 Tagen nach Rechnungsstellung zur Zahlung an die ALLOCABO GmbH fällig. 

§ 3 Anfragen, Angebote und Buchungen

Mit einer Anfrage eines Tagungsplaners werden den vom Tagungsplaner ausgewählten Veranstaltungsorten personenbezogene Daten des Tagungsplaners mitgeteilt. Hierzu zählen neben der Konfiguration einer Veranstaltung insbesondere auch Kontaktdaten damit die angefragten Veranstaltungsorte passende Angebote direkt an den Tagungsplaner senden können oder zwecks Rückfragen direkten Kontakt aufnehmen können. 

Die Kontaktaufnahme mit Tagungsplanern durch Veranstaltungsorte ist erst nach der kostenpflichtigen Annahme einer Anfrage gestattet. Die Gebühren für die Kontaktvermittlung können der ALLOCABO Plattform an entsprechender Stelle entnommen werden. 

Die Buchung einer Tagung oder Veranstaltung kommt direkt zwischen den Tagungsplanern und Veranstaltungsorten zustande. Die ALLOCABO GmbH tritt lediglich als Vermittler auf. Eine Haftung für den Inhalt, Ablauf oder die Bezahlung einer gebuchten Tagung oder Veranstaltung bzw. von gebuchten Hotelübernachtungen oder sonstige Leistungen wird von der ALLOCABO GmbH in jedem Fall ausgeschlossen. 

§ 4 Vertragslaufzeit und Kündigung 

Der Vertrag wird auf unbestimmte Zeit geschlossen und kann von jeder Vertragspartei mit einer Frist von 14 Tagen zum Monatsende gekündigt werden. Das Recht einer Kündigung aus wichtigem Grund, insbesondere bei Verstoß gegen diese AGB bleibt hiervon unberührt. 

§ 5 Störung der Plattform 

Nutzer dürfen keine Mechanismen, Software oder sonstige Scripts verwenden, die das Funktionieren der ALLOCABO Plattform stören können. Es ist nicht gestattet, von der ALLOCABO Plattform generierte Inhalte zu blockieren, zu überschreiben oder zu modifizieren oder in sonstiger Weise störend in die ALLOCABO Plattform einzugreifen. Nutzer sind zudem nicht berechtigt, Maßnahmen zu ergreifen, die zu Systembeeinträchtigungen der Infrastruktur von der ALLOCABO GmbH führen können.

§ 6 Veröffentlichte Medien und Urheberrecht 

Alle Rechte bezüglich der ALLOCABO Plattform - hierunter fallen alle Verhältnisse, Bedingungen, Beschreibungen, Daten, Vorgehensweisen und Know How - stehen allein der ALLOCABO GmbH zu. Gleiches gilt für alle Urheberrechte, Warenzeichen und alle anderen immateriellen Rechte an und bezüglich von der ALLOCABO GmbH. Auf der ALLOCABO Plattform abgelegte Inhalte dürfen ohne vorherige Zustimmung der Rechteinhaber nicht kopiert oder verbreitet werden. Jede Form von Kopie, Wiedergabe oder sonstige Form von Nachahmung ist ohne ausdrückliche Zustimmung der ALLOCABO GmbH verboten. 

Die Nutzer bestätigen mit der Veröffentlichung von Informationen und Medien (Bilder, Texte, Videos etc.) auf der ALLOCABO Plattform, dass die Veröffentlichung keine Rechte Dritter verletzt, sie Inhaber der übertragbaren Nutzungsrechte der veröffentlichten Medien sind und gewähren der ALLOCABO GmbH ein zeitlich und räumlich uneingeschränktes und übertragbares  Nutzungsrecht für die entsprechenden Medien.

§ 7 Datenschutz 

Zur ordnungsgemäßen Durchführung der Auftragsvergabe, insbesondere zur Wahrung der Mitteilungspflichten nach diesen AGB, ist es erforderlich, persönliche Daten der Nutzer zu speichern und zu verarbeiten. Die ALLOCABO GmbH gewährleistet den vertraulichen Umgang mit diesen Daten nach Maßgabe der rechtlichen Bestimmungen. Die Nutzer der ALLOCABO Plattform erklären sich mit der Speicherung und Verarbeitung ihrer Daten ausdrücklich einverstanden. Jeder Nutzer kann seine gespeicherten Daten einsehen und diese jederzeit ändern. 

Werden Kontaktdaten an die Veranstaltungsorte übermittelt, dürfen diese Daten nicht zu anderen Zwecken als zur Abgabe von Angeboten im Sinne der ALLOCABO Plattform verwendet werden, insbesondere dürfen solche Daten nicht ohne Zustimmung der entsprechenden Nutzer an Dritte weitergegeben werden. Auf Wunsch werden die persönlichen Daten gelöscht. Mit der Löschung der persönlichen Daten kann die Nutzung der ALLOCABO Plattform eingeschränkt oder ausgeschlossen werden. Der Nutzer wird darauf hingewiesen, dass die Angaben, die er im Rahmen des vorliegenden Vertragsverhältnisses macht (insbesondere Name, Anschrift, E-Mail Adresse und Telefonnummer), von der ALLOCABO GmbH in dem für die Begründung, inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung des Vertragsverhältnisses erforderlichen Umfang im automatisierten Verfahren gespeichert, erhoben, verarbeitet und genutzt werden. 

Näheres regeln die jederzeit einsehbaren Datenschutzbestimmungen der ALLOCABO GmbH.

§ 8 Vertragsübernahme durch Dritte

Die ALLOCABO GmbH ist berechtigt, mit einer Ankündigungsfrist von vier Wochen ihre Rechte und Pflichten aus den mit den Nutzern abgeschlossenem Vertragsverhältnis ganz oder teilweise auf Dritte zu übertragen. Das Recht der Vertragspartner auf Kündigung des Nutzungsvertrages gemäß § 4 bleibt in diesem Fall bestehen. 

§ 9 Geltendes Recht, Schriftform, Gerichtsstand 

Der Nutzung der ALLOCABO Plattform liegen die geltenden Gesetze der Bundesrepublik Deutschland und diese AGB zu Grunde. Sämtliche Erklärungen, die im Rahmen des mit der ALLOCABO GmbH abzuschließenden Nutzungsvertrags übermittelt werden, müssen in Schriftform oder per E-Mail an service@allocab.com erfolgen. Die ALLOCABO GmbH behält sich vor, die genannte E-Mail-Adresse nach eigenem Ermessen zu ändern. In diesem Fall informiert die ALLOCABO GmbH die Vertragspartner über die Änderung der E-Mail-Adresse. Ist ein Nutzer Verbraucher, unterliegen der Nutzungsvertrag und die AGB dem Recht der Bundesrepublik Deutschland, soweit dem keine zwingenden gesetzlichen Vorschriften, insbesondere Verbraucherschutzvorschriften entgegenstehen. 

Erfüllungsort ist Hamburg (Deutschland). Für alle aus dem Nutzungsvertrag und diesen AGB entstehenden Streitigkeiten ist, soweit die Vertragsparteien Kaufleute, juristische Personen des öffentlichen Rechts, oder öffentlich-rechtliche Sondervermögen sind, Hamburg ausschließlicher Gerichtsstand. 

§ 10 Änderungen dieser AGB, Salvatorische Klausel 

Die ALLOCABO GmbH behält sich vor, diese AGB jederzeit und ohne Nennung von Gründen zu ändern. Die geänderten AGB gelten als angenommen, sofern der Vertragspartner der Geltung der neuen AGB nicht innerhalb von zwei Wochen nach Inkrafttreten schriftlich oder per E-Mail an service@allocabo.com widerspricht. Die ALLOCABO GmbH wird den Vertragspartner in der E-Mail, welche die geänderten Bedingungen enthält, auf diese Zweiwochenfrist hinweisen. 

Sofern eine Bestimmung dieser AGB unwirksam oder undurchführbar ist, bleiben die übrigen Bestimmungen davon unberührt. Die Vertragsparteien verpflichten sich, eine unwirksame oder undurchführbare Bestimmung durch eine solche Bestimmung zu ersetzen, die dem Sinn und Zweck der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung nach dem von den Parteien wirtschaftlich Gewollten am Nächsten kommt. Gleiches gilt für eventuelle Regelungslücken. 

Hamburg, June 1st, 2021 - 10:00 a.m.